Skip to main content

Alternative zum Zeitsparen im Haushalt?

Ein automatischer Staubsauger?

Fragt man einmal Freunde, Verwandte oder Kollegen wie viel Zeit sie täglich in lästige Haushaltsarbeit investieren, so lautet die Standardantwort oft: „ein bis zwei Stunden“. Summiert man diese Stunden auf ein ganzes Jahr hoch, verbringt Jeder von uns einen ganzen Monat mit Putzen, Wischen, Abwaschen und Staubsaugen. Ein automatischer Staubsauger nimmt Ihnen einen Großteil des Aufwandes, den Sie in den Haushalt investieren, ab! Sind Sie in Ihrem Beruf vollzeitbeschäftigt, eine mehrfache oder alleinerziehende Mutter, ein physisch-eingeschränkter Rentner oder ein fauler Student? Automatische Staubsauger sind für Jedermann eine Bereicherung im Alltag.
Klickt man sich bei Amazon durch die Bestseller von automatischen Staubsaugern fällt einem auf, dass sich die Haushaltshelfer in sämtlichen Preiskategorien erwerben lassen. Doch in welchen Funktionen unterscheiden sich die Staubsauger eigentlich? Worauf muss ich achten, um einen auf meine Wünsche zugeschnittenen Roboter zu kaufen? Und muss ich in einen automatischen effizienten Staubsauger wirklich 500 Euro investieren? Einen informationsreichen Testbericht für Ihren automatischen Staubsauger, auf Ihre Preiskategorie angepasste Direktvergleiche, Fragen und Antworten zu Saugrobotern finden Sie auf www.staubsaugerautomatisch.de.
So könnte ein automatischer Staubsauger auch in Ihrer Wohnung helfen:

 

Was sollte ich vor dem Kauf von einem automatischen Staubsauger beachten?

Zunächst einmal sollten Sie sich einen groben Einblick darüber verschaffen, was ein Saugroboter kann, wie gross und geeignet Ihre vier Wände für einen automatischen Staubsauger sind und wie viel Geld Sie schlussendlich für diesen ausgeben möchten. Nehmen wir einmal an, Sie wohnen in einem mehrstöckigen Haus und möchten den automatischen Staubsauger nicht nur im Erdgeschoss und in lediglich einem Zimmer walten lassen: Demzufolge sollten Sie beim Kauf also unbedingt auf eine Raum-zu-Raum-Funktion, die Ihren intelligenten Bodenreiniger von Zimmer zu Zimmer befördert, setzten. Auch einen Anti-Sturzsensor sollte Ihr automatischer Staubsauger mitbringen, wenn Sie verhindern möchten, dass dieser beim Reinigen der 1. Etage durch einen Fall Schäden davonträgt. Wollen Sie, dass der automatische Staubsauger zurück in seine Ladestation fährt und sich von selbst auflädt oder ein Modell, dass Sie minutenlang in der ganzen Wohnung suchen um es zurück an die Steckdose zu bringen? Möchte Sie den Staubsauger eventuell vom Bett aus mit einer Fernbedingung oder einer App starten? Wollen Sie, dass der automatische Staubsauger genau dann reinigt, wenn Sie auf Arbeit sind? Wollen Sie am frühen Abend nachhause kommen und ein gesaugtes Haus vorfinden? Denken Sie daran ein Gerät zu kaufen, welches sich mit unterschiedlichen Programmen auf Ihre gewünschten Zeiten einstellt? Verlangen Sie von Ihrem kleinen Helfer, dass dieser mit Rundbürsten die Kanten Ihrer Möbelstücke reinigt oder sogar zusätzlich einen Wischaufsatz bietet? Wo liegen eigentliche die Grenzen des automatischen Staubsaugers? Kommen alle Roboter mit Teppichschwellen und unaufgeräumten Zimmern zurecht? Muss ich für einen solchen Staubsauger einen lästigen Staubbeutel kaufen oder reicht das einfache und schnelle entleeren eines Behälters?
Sie wollen all diese Fragen beantwortet haben und Ihre zukünftige Kaufentscheidung nicht bereuen? www.staubsaugerautomatisch.de. hilft Ihnen das richtige Modell aussuchen. Sollte Sie trotz der Vergleichstabellen und von uns ermittelten Testsieger spezielle Anregungen oder Wünsche haben, können Sie uns auch direkt für eine individuelle und kostenlose Beratung konfrontieren: Individuelle Frage stellen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *